Die Mutter eines Wehrpflichtigen kl...


Die Mutter eines Wehrpflichtigen klagt: "Kaum sind unsere Soehne 18, schon werden sie eingezogen!" Eine andere Mutter meint: "Kaum sind unsere Toechter 14, schon werden sie ausgezogen."

Weitere Sprüche aus der Kategorie Bundeswehr

Beim Tarnen im Walde sind die Nuesse bedeckt zu halten.

Vor dem 30-Kilometer-Marsch laesst der Oberst die Kompanie antreten:"Eine gute und eine schlechte Nachricht, Maenner! Zuerst die gute:Der Lahmste gibt ... Mehr

Sitzen ein Leutnant und sein Gefreiter beim Friseur...Der Leutnant wird nach dem Haare schneiden gefragt: "Haarwasser, der Herr?" - "Nee, nee, lassen ... Mehr

Der Offizier schnauzt einen Soldaten auf dem Kasernenhof an:"Mann, wie laufen Sie denn hier herum? Was sind Sie denn im Zivilleben?"Der Soldat eingesc ... Mehr

Warum schickt man keine Panzergrenadiere auf Telefonmasten? Die versuchen immer, die Hubschrauber zu füttern.

"Sie haben ein Glasauge, habe ich gehört?""Jawohl, Herr Feldwebel.""Zeigen Sie mal her! Aus welchem Material ist das?""Aus Glas, Herr Feldwebel." "Ach ... Mehr

"Sie ziehen hier dran, dann zaehlen Sie 21 - 22 - 23, und dann werfen Sie die Granate weit weg!" ...Ja, stell Dir vor, so ein Arschloch, der Feldwebel ... Mehr

'Soldat Schulze, haben sie Leutnant Meier getroffen?' 'Ja. ' 'Wo denn?''Direkt zwischen die Augen! '

Der Unteroffizier zu den Rekruten: "Maenner, ihr muesst dem Feind immer fest ins Auge sehen - Krause was starren sie mich so an?"