Die Welt ist in zwei Klassen gete...


Die Welt ist in zwei Klassen geteilt, in diejenigen, welche das Unglaubliche glauben, und diejenigen, welche das Unwahrscheinliche tun. (Oscar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)

Weitere Sprüche aus der Kategorie Zitate

Wer nicht gerne denkt, sollte wenigstens von Zeit zu Zeit seine Vorurteile neu gruppieren. (Luther Burbank, am. Biologe, 1849-1926)

Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. (Charles de Gaulle, franz. Politiker ... Mehr

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch, dt. Zeichner u. Dichter, 1832-1908)

Der Zweck heiligt die Mittel. Dies muß sich der liebe Gott gedacht haben, als er das Weib erschuf. (Thomas Niederreuther, Aphorismen)

Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, daß Gott allein sich darum kümmert. (Martin Luther King, am. Bürgerrechtler, 1929-1968)

Ein Scherz, ein lachendes Wort entscheidet über größte Dinge oft treffender und besser als Ernst und Schärfe. (Horaz, röm. Dichter, 65-8 v.Chr.)

Auf die Arbeit schimpft man nur so lange, bis man keine mehr hat. (Sinclair Lewis)

Liebe ist das einzige, was wächst, indem wir es verschwenden. (Ricarda Huch, dt. Historikerin u. Schriftstellerin, 1864-1947)

Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, daß sie verdient war. (Tacitus, röm. Schriftsteller, 55-? n.Chr.)